This page is also available in English.

Wir sind dabei, unsere Inhalte vom Englischen ins Deutsche zu übersetzen. Leider befinden sich hinter den hier genannten Links oft noch englische Inhalte. Wir bitten dich, das zu entschuldigen.

Willkommen bei Advanced Ads, unserem kostenlosen WordPress Plugin zur Integration von AdSense und anderen Werbeanzeigen auf deiner Webseite.

Mit unserem Plugin kannst du viele verschiedene Bedingungen definieren, um Anzeigen auf bestimmten Seiten oder einer definierten Zielgruppe anzuzeigen. Mit Funktionen wie Ad-Rotation und A/B-Tests kannst du deine Einnahmen optimieren. Bei Fragen und Problemen unterstützt dich unser Support-Team schnell und einfach.

Was können wir jetzt für dich tun?

1. Advanced Ads herunterladen und installieren

Um AdSense auf deiner WordPress-Installation zu integrieren, musst du im ersten Schritt Advanced Ads installieren. Am einfachsten geht das über das nachfolgende Formular.

Gib in dem Eingabefeld die URL zu deiner WordPress-Installation an. Verwende dabei nur die vollständige Domain/Adresse, ohne die Angabe von Unterseiten/Beiträgen, also z.B. https://www.webgilde.com/:

Wenn es nicht klappt oder du unser Plugin manuell installieren möchtest sind folgende Schritte notwendig:

  1. Logge dich in WordPress ein, klicke im Hauptmenü auf Plugins und dann auf die Schaltfläche Installieren.
  2. Gebe im Suchfeld oben rechts “Advanced Ads” ein und klicke auf suchen.
  3. In den Suchergebnissen erscheint das Plugin Advanced Ads. Klicke dort auf Jetzt installieren.
  4. Klicke anschließend auf aktivieren.
  5. Nun sollte AdvancedAds in deinem WordPress-Haupmenü hinzugefügt und sichtbar sein.

Falls du weitere Hilfe benötigst haben wir auch eine Video-Anleitung. Darüberhinaus kannst du uns jederzeit kontaktieren.

2. AdSense konfigurieren

Verbinde dein Google AdSense-Konto

Hast du schon ein AdSense-Konto erstellt?

Folgende Schritte sind dazu notwendig:

  1. Stelle sicher, dass Advanced Ads auf deiner Seite installiert und aktiviert ist (siehe oben).
  2. Navigiere zu Advanced Ads > Einstellungen > AdSense.
  3. Verbinde dort deinen AdSense-Konto über die Schaltfläche Mit AdSense verbinden. Daraufhin erscheint ein Eingabefeld für den Aktivierungs-Schlüssel und ein PopUp um dich mit deinem AdSense-Konto zu verbinden.
  4. Wähle dein AdSense-Konto oder logge dich dort ein, verifiziere Advanced Ads und kopiere den Aktivierungs-Schlüssel in das entsprechende Eingabefeld bei Advanced Ads.
  5. Aktiviere die Option Bestätigungscode und Automatische Anzeigen. Weitere Anpassungen sind nicht notwendig. Der Anzeigencode wird dann automatisch an die dafür vorgesehenen Stellen eingefügt.

Integration von AdSense auf deiner WordPress-Seite

AdSense Automatische Anzeigen sind der einfachste Weg, Anzeigen auf deine Webseite zu bringe. Dabei entscheidet AdSense wieviele, welche Größen von Werbeanzeigen und wo diese automatisch platziert werden.
Beachte, dass der AdSense-Verifikationscode der gleiche ist wie bei Automatischen Anzeigen. Vielleicht hast du ihn also oben schon eingebunden.  

Bevor zu fortfährst, folge den Schritten, die unter dem Punkt Verifiziere AdSense mit deiner Webseite beschrieben sind.

Um Automatische Anzeigen nutzen zu können, musst du sie ebenfalls in deinem AdSense-Konto aktivieren.
Benötigst du weitere Informationen zu Automatischen Anzeigen?

Wenn du die Position und Größe von Anzeigen selbst bestimmen möchtest, dann schau dir mal unser Google AdSense Tutorial an.
Du findest die ID in der URL/Adresse, wenn du in deinem AdSense-Konto eingeloggt bist. Sie beginnt mit pub-, gefolgt von einer langen Zahlen. Zudem findest du die Publisher-ID unter Settings – Account – Account information in deinem AdSense-Konto.

AMP (Accelerated Mobile Pages) kann die Geschwindigkeit deiner Webseite signifikant verbessern und deinen Besuchern eine besser Wahrnehmung deiner Inhalte ermöglichen, sowie die Sichtbarkeit in Suchmaschinen verbessern. Bei Anzeigen auf solchen Seiten wird von höheren Klickraten und Klickpreisen gegenüber den Standardanzeigen ausgegangen.

Mit nur einem Klick kannst du deine AdSense-Anzeigen in AMP konvertieren, sofern du WordPress und Advanceds Ads verwendest.

Fehlersuche

Hier findest du Hilfe, sofern deine Anzeigen nicht auf der Webseite sichtbar sind.Die folgenden sind die häufigsten Ursachen, wenn AdSense-Anzeigen nicht erscheinen:

  • Dein AdSense-Konto oder deine Webseite ist neu? Warte bis zu 48 Stunden. Hin und wieder kann es jedoch auch mehrere Wochen dauern, bis die Anzeigen funktionieren.
  • Der Beitrag ist neu? AdSense braucht manchmal etwas Zeit um eine neue Seite zu analysieren, bevor sie darauf Anzeigen schalten
  • Deine Webseite wurde noch nicht hinzugefügt? In deinem AdSense-Konto kannst du unter Account > Sites deine Webseite hinzufügen.
  • Deine Anzeige ist neu? Warte bis zu 30 Minuten.
  • Deine Webseite erfüllt nicht die AdSense Richtlinien?

Wenn es auf der Seite problematische/unzulässige oder zu wenige Inhalte gibt, kann es sein, dass die Anzeigen nicht angezeigt werden, bis dort korrekte Inhalte vorhanden sind. Leider gibt AdSense aktuell wenig bis keine weiteren Details zur Ablehnung bestimmter Seiten.

Du hast gerade erst angefangen, mit Advanced Ads zu arbeiten und bist dir nicht sicher, ob du AdSense korrekt eingebunden hast?
Eröffne ein neues Ticket in unserem Forum auf wordpress.org und nutze diese Gelegenheit, von unserer Hilfe als AdSense-Partner zu profitieren. Auf diese Weise kannst du häufige Probleme ausschließen und mehr Einnahmen erzielen. Und ja, es ist wirklich kostenfrei!. Bitte erkläre uns im Ticket kurz was du bisher getan hast und wo die Anzeigen erscheinen sollen.

Weitere Hilfe und Antworten auf deine Fragen findest in unseren Anleitungen und Tutorials. Sonst kontaktiere uns bitte.

3. Kontaktiere uns für weitere Hilfe

Wir bieten unseren Nutzern professionelle und individuelle Hilfe.
Schreib uns, wie wir dir helfen können.

Official Google AdSense partner

Wir sind Partner von Google AdSense.

  • more than 120,000 active installations

  • approved by 10 years in Publishing and Ad Optimization

  • based on own experiences by serving millions of ad impressions per month